Startseite
Termine
Veranstaltungen 2019
Projekte
Das Team
Kurse
Erwachsene
Krabbelmäuse
Li-La-Liedermaus
Käferchor
Grundausbildung
Instr. Unterricht
Klavier
E-Gitarre & E- Bass
Klassische Gitarre
Blockflöten
Querflöte
Saxophon
Posaune
Trompete
Akkordeon
 Schlagzeug & Cajon
Violine
Veehharfe
Schülerband
Gesangsunterricht
Ensemblearbeit
Fotoalbum
Kontakt / Impressum
Partner

Querflöte

 

 

 "Der Klang der Flöte ist von alles Klängen, die der Mensch erzeugen kann, der reinste."

Die Stimmung, die die Flöte hervorruft, ist die der Sehnsucht, der Melancholie, aber einer Melancholie ohne Bitterkeit."                            ( Yehudi Menuhin)


Die Flöte ist eines der ältesten, wenn nicht gar das älteste Instrument. Die Mythen bezeugen ihr eine göttliche Herkunft und die Fähigkeit mit den Toten zu sprechen. So gibt es auch einige Flöte spielende Götter : der griechische Gott Pan auf der Syrinx und der indische Gott Krishna.

 

                                                               

         

                                                                                                     Veronika Hoffstädt

 

Die unterschiedlichsten Geschichten und Sagen umranken die Flöte, aber immer wird ihre Kraft beschrieben, die Zuhörer in ihren Bann zu ziehen.

Sei es bei Krishna, bei dessen Flötenspiel die Frauen verzaubert werden, oder beim Ratttenfänger von Hameln, der zuerst die Ratten und schließlich auch noch die Kinder aus der Stadt lockt - den Flöten werden magische Kräfte zugesprochen.

Die Querflötenfamilie reicht von der Piccoloflöte, die im Orchester oft Verwendung findet, bis zur Kontrabass-oder sogar Subbkontrabassflöte.

In der Kammermusik gibt es Literatur aller Stilepochen von ganz leicht bis schwer.

Für jeden Spieler findet sich also immer das passende Stück.

Mit ca. 10 Jahren kann ein Einstieg in das Querflötenspiel gut ermöglicht werden. Nach oben ist allerdings keine Grenze gesetzt.

  

Bei Fragen nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf.